Styroporpools

Systembaubecken aus Styropor bieten zahlreiche Vorteile. Dank des geringen Gewichts der einzelnen Komponenten sind Styroporpools schnell aufgebaut. Mit lediglich drei Steinreihen wird eine Tiefe von 1,50 m des Beckens erreicht. Zudem können die Steine kinderleicht verarbeitet werden und Ausschnitte für Einbauteile wie Skimmer, Einlaufdüsen und beispielsweise Gegenstromanlagen – ganz ohne schwere Baumaschinen – vorgenommen werden!

styroporpool2

Durch das durchdachte Nut- und Federsystem können die Steine einfach, stabil und korrekt miteinander verbunden werden. Zudem müssen Sie sich keine Sorgen im Hinblick auf Wassereindringung oder unerwünschten Besuch von Nagetieren machen – von außen schützt die Drainagefolie, sowie ein Edelstahlgewebe. Die finale Optik Ihres Beckens können Sie individuell aus zahlreichen, verschiedenen Poolfolien wählen.

Schritt für Schritt zum traumhaften Styroporpool

  1. Wählen Sie Ihr Wunsch-Maß und die gewünschte Stärke der Styroporsteine
  2. Verleihen Sie Ihrem Becken den gewünschten Look mit der Wahl der richtigen Poolfolie
  3. Entscheiden Sie sich für den idealen Ein- und Ausstieg
  4. Wählen Sie aus verschiedenen Einbauteilen, wie beispielsweise Unterwasserscheinwerfern, Gegenstromanlagen & Co. 
  5. Für einen einwandfreien Betrieb des Pools benötigen Sie die richtige Technik – wählen Sie daher aus verschiedenen Paketen
  6. Darf es noch etwas sein? Wir bieten zahlreiche Produkte, die Ihnen die Reinigung Ihres Pools wesentlich erleichtern
styroporpool
styroporpool3

Vorteile von Styroporpools auf einen Blick

  • Wählen Sie Ihre Wunschgröße des Beckens
  • Geringerer Zeitaufwand bei der Montage des Beckens – das spart Kosten!
  • Kinderleichte Montage der Einbauteile
  • Ein Verputzen der Innenwände ist nicht von Nöten
  • Optionale Erweiterungen nach Ihren Vorstellungen – Poolabdeckungen, Frequenzwandler, Wärmepumpen, Poolpumpen, Reinigungsroboter uvm.